Keyword-Domains schaufeln auch ohne SEO Besucher!

August 27, 2014 | By

Traffic-Generierung ohne einen Finger krumm machen zu müssen funktioniert idealerweise mit branchenbeschreibenden Keyword-Domains unter den relevanten Domainendungen .de, .com, .net und .org, wo sich aktuell die Länderkennung dotDE als klarer Favorit herauskristallisiert. Einige internetaffine Unternehmen setzen seit Jahren auf generische „Zubringerdomains“, die den ein oder anderen natürlichen Besucher mehr bekommen, die auf Unternehmensseiten bzw deren Landingpages geleitet werden. Wenn die Webpräsenz das bietet, was die Keyword-Domain (verspricht) kommuniziert, können je nach Güte der Website neue Besucher und Kunden dauerhaft dazu gewonnen werden.

Angesichts der heiss diskutierten und umstrittenen Google Updates gegen (vermeintliche) Suchmaschinenspammer, spielen wieder sog TypeIn Domains ihre Trümpfe aus, denn Direct Navigation, also ohne Umwege via Suchmaschinen mittels intuitives Eintippen von beschreibenden Webadressen, ist im Zeitalter von Big Social Media und sich zunehmend ausbreitender Internetmonopole nach meiner persönlichen Erfahrung nicht zurück gegangen, im Gegenteil entwickeln Top Keyword-Domains mehr den je eine gewisse Eigendynamik der zusätzlichen Besuchergenerierung, ein nicht zu unterschätzender Vorteil gegenüber anderen Online Werbemassnahmen.

im strategischen Einsatz zwecks präziser Zielgruppenansprache auf gut Glück sind selbsterklärende Webadressen für heiss umkämpfte, internetaffine Branchen sicherlich nur ein Werbemittel-Segment im Media Mix erfolgreicher Werbekampagnen, dafür spielen gute Keyword-Domains auch im Zeitalter der wachsenden Reizüberflutung von Werbung eine immer grösser werdende Rolle, um im WWW ohne umfangreiche SEO – und Social Media Aktivatäten wahrgenommen zu werden.

Branchenbeschreibende Keyword-Domains eignen sich zudem als gute Werbeträger, die durch begnadete Projektierungen gewinnbringend performen können.

siehe auch:

Domainnamen für Kreative im Fotobusiness

http://photoposter.de/?p=365

Tags: , ,

Category: Domains, Magazin, Trends

Rheinlaender

About the Author ()

gerade der Online-Werbemarkt befindet sich aktuell im Umbruch, die angeblich hohen Wachtumsraten spiegeln nicht immer die Realität wieder. Monopolisierungseffekte zu Lasten kleinerer Publisher werden immer offenbarer. Besonders aggressive, zum Teil mit Schadcode infizierte Werbemittel aus Werbenetzwerken belasten zunehmend Besucher der jeweiligen Websites. Als Notwehr setzen Surfer zunehmend Werbe-Filter ein, die evtl Navigation und die Anzeige von (unentgeldlichen) eingebetteten Informationen Dritter beeinträchtigen. Eine Refinanzierung durch Werbung von Nischenprojekten ist somit kaum noch möglich. Als Lösung sind folgende Leistungen möglich - Entwicklung und Konzeption von alternativen, unaufdringlichen sowie crossmedialen Werbemitteln - freie, experimentell bildnerische Arbeiten für werbliche Zwecke - grafische Arbeiten sowie visuelles Brand-Building für Internetdomains mit wirtschaftlicher Relevanz - Verfassen von Pressemitteilungen sowie werblichen Fachartikeln (Advertorials) - Markenentwicklung speziell für Nischenanbieter.

Comments are closed.