Rahmenkunst für Portraits

Januar 27, 2013 | By

im Laufe der Jahre habe ich einige Portrait-Shootings realisiert und mein Faible für (harte) Anschnitte in Portraits ist mittlerweile unverkennbar. Ein Model, das Mimik und Gestik gut beherrscht, also mit ihrem Ausdruck in eine bestimmte Rolle schlüpfen kann, verstärkt imho die provokante Wirkung eines Anschnitts, dennoch müssen gekonnte Portrait Schnitte nicht nur der provokativen Aufmerksamkeit dienen, auch romantisch, verträumt anmutende Portrait Shots sind gut geeignete Motive für Hard Cuts, damit diese Momentaufnahme mit dem besonderen Gesichtsausdruck besonders gut zur Geltung kommt!

der krönende Abschluss eines angeschnittenen Portraits ist für meinen Geschmack ein (virtueller)Fotorahmen, eine künstlerische Umrandung ist mehr als ein Alibi für vermeintlich zerissene Close Ups, ein abschliessender Rahmen macht den Ausschnitt des Portraits perfekt und erhöht dessen gewünschte Wirkung;-)

Tags: , , ,

Category: Lifestyle, Magazin, Portraiture, Trends

Rheinlaender

About the Author ()

nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle.

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Judith C sagt:

    die Lady in Black mit dem Laptop gefällt mir am besten. Sind das Profimodels mit denen du shootest?