die perfekte Domainendung für Gemeinschaftsprojekte

Februar 14, 2013 | By

dotorgwer auf der Suche nach einem guten Domainnamen für ein anspruchsvolles Projekt ist, womit sich die Zielgruppe ‚Kreative im Fotobusiness‘ bestens ansprechen lässt, wird auch im Jahre 2013 fündig, denn passende, (wieder) freie für das jeweilige Projekt zugeschnittene Webadressen warten auf würdige Projektentwickler, die für solche Domains die besseren Konzepte haben als ihre Vorgänger. Zwar sind die Top Adressen, das sind die elementaren Keyworddomains, in „fester Hand“ und für Kleingeld nicht zu haben, im Laufe der Zeit werden jedoch recht gute Keyworddomains wieder ausgespuckt, die auf diversen Parkingseiten bereits Patina angesetzt haben;-)

für seriöse deutschsprachige Projekte sind länderspezifische Domainendungen wie .at, .ch und .de nach wie vor erste Wahl, insbesondere die ccTLD .de ist bei Ausländern an Beliebtheit unübertroffen, die Ausbeute an freien, eingängigen Domainnamen unter diesen Länderkennzeichen ist naturgemäss recht rar;-)

wer ein neues Gemeinschaftsprojekt als Autorenteam bzw kleine, spezialisierte Community für den Kreativ Sektor starten will, wird unter der altehrwürdigen dotORG gut fündig, insbesondere für eine gemeinschaftlich betriebene Website von zwei, drei Bloggern erweist sich die traditionelle Domainendung .ORG als gute Wahl, hat sie weltweit durch die Bank einen hohen Trust und SEOs halten dotORG sowieso für Google Kompatibler als nachfolgene (internationale) Domainendungen.

dotORG ist ursprünglich für „non-profit Sites“ vorgesehen, die wachsende und legale Zweckentfremdung für kommerzielle Projekte hat sie unbeschadet überstanden, im Gegenteil, das Potential dieser Endung wird hierzulande immer noch unterschätzt und ist mehr als eine Ausweichsmöglichkeit zur bereits besetzen, gleichlautenden .com oder .net Adresse, international ist sie bereits seit Jahren etabliert;-)

ich finde, kleinere Gemeinschaftsprojekte unter .ORG sind  die passenden Antworten zu Social Media Plattformen, die zunehmend den (platten) Mainstream bedienen, m.E. lohnt es sich als Kreativer mit Gleichgesinnten zu „organisieren“ und Ideen gemeinschaftlich zu realisieren, dafür ist .ORG die ideale länderübergreifende Domainendung;-)

zum Abschluss dieses Blogartikels noch eine kleine Auswahl an freien .ORG Domänen, es sind beschreibende, generische Begriffe , ich weise wie gewohnt auch hier explizit darauf hin, dass die endgültige Marken/Kennzeichen Recherche den jeweiligen Interessenten der gelisteten Domainnamen obliegt:

modelworkshop.org

mini-skirts.org

fotojournal.org

kunstmedien.org

modezeitschrift.org

modelwebsite.org

ob Solo oder als Gemeinschaftsprojekt, viel Erfolg!

abschliessend ein schönes Musterbeispiel für eine dotORG Community:

http://www.sketchbooks.org/

http://www.dailyblogtips.com/no-com-add-the-domain-extension-to-your-name-and-logo/

Tags: , ,

Category: Domains, Magazin, Trends

Rheinlaender

About the Author ()

gerade der Online-Werbemarkt befindet sich aktuell im Umbruch, die angeblich hohen Wachtumsraten spiegeln nicht immer die Realität wieder. Monopolisierungseffekte zu Lasten kleinerer Publisher werden immer offenbarer. Besonders aggressive, zum Teil mit Schadcode infizierte Werbemittel aus Werbenetzwerken belasten zunehmend Besucher der jeweiligen Websites. Als Notwehr setzen Surfer zunehmend Werbe-Filter ein, die evtl Navigation und die Anzeige von (unentgeldlichen) eingebetteten Informationen Dritter beeinträchtigen. Eine Refinanzierung durch Werbung von Nischenprojekten ist somit kaum noch möglich. Als Lösung sind folgende Leistungen möglich - Entwicklung und Konzeption von alternativen, unaufdringlichen sowie crossmedialen Werbemitteln - freie, experimentell bildnerische Arbeiten für werbliche Zwecke - grafische Arbeiten sowie visuelles Brand-Building für Internetdomains mit wirtschaftlicher Relevanz - Verfassen von Pressemitteilungen sowie werblichen Fachartikeln (Advertorials) - Markenentwicklung speziell für Nischenanbieter.

Comments are closed.