alternative Suchmaschinen

Mai 12, 2014 | By | Add a Comment

Wechseln lohnt sich, nicht nur bei Stromanbietern! Angesichts der letzten Google Updates, wo selbst regelkonforme Webmaster ihre guten Suma Positionen teils deutlich verloren haben und stattdessen fragwürdige Dienste, sprich überflüssige Crawlersites den vermeintlichen Marktführer überbevölkern, ist ein genauerer Blick zu den Konkurrenten durchaus angebracht. Denn eine frische Brise belebt den Suchmaschinenmarkt! Dank Snowden entwickelt sich ein ernstzunehmender Wettbewerb durch alternative Suchmaschinen. Noch vor zwei Jahren war Google wegen seiner Leistungsfähigkeit und vor allen Dingen wegen der Geschwindigkeit, ungeachtet den Vorwürfen als Datenkrake, bei mir hoch geschätzt, mittlerweile entpuppt sich dieser Magnat mehr und mehr als rücksichtsloser Konzern, ein Monopolist mit einer marktbeherrschenden Stellung,  ein rechtsfreier Raum gegen Grundrechte wie die Achtung der elemtaren Privatsphäre und Respekt vor dem Urheberrecht. Es dürfte auch kein Geheimnis mehr sein, dass Google nach Belieben Suchergebnisse manipuliert und insbesondere sehr kritische Reports über diesen Internetkonzern, insbesondere von Bloggern, die kein Blatt mehr vor dem Mund nehmen, aus den gut sichtbaren Serps verschwinden lässt! Dagegen lässt der Internetgigant mit einem angeblich aktuell noch deutschen Marktanteil von über 90% weichgespülte Kritik noch gut sichtbar;-) Google scheint auch solche Kritiken besonders zu lieben, wo immer wieder die festzementierte Abhängigkeit zum Marktführer betont wird;-)

Die Suchmaschine Google ist, wie andere Sumas auch, letztendlich nichts Anderes als ein Aggregator, dessen Existenz von der Kreativität und Leistung Dritter abhängt! Ein Konzern, dessen ungezügelte Gewinnmaximierungsstrategie zunehmend zu Lasten der kleineren Informationsbereitsteller geht, beraubt sich letztendlich seiner eigenen, oder besser gesagt, fremden Resourcen,  denn der No Index Gedanke, der bei Publishern wächst, könnte auch eines Tages zu einem flächendeckenden Google Boykott führen!

nachdem die Performance Probleme in den Beta Phasen behoben sind, bieten sich zwei weitere Suma Player auch im Hinblick der restriktiveren Datenschutzrichtlinien (laut Anbieter) alternativ an:

www.ixquick.de

und mehr für englische Suchergebnisse,

www.duckduckgo.de

ansonsten kann Yahoo seinem Erzrivalen Google durchaus noch Paroli bieten, wenn sich das Unternehmen Yahoo von der “Me-Too” Lösung verabschiedet und Anpassungen zugunsten europäischer Datenschutzbestimmungen vornimmt,

de.search.yahoo.com/

und natürlich darf der kleine Ableger von Microsoft auch nicht fehlen:

www.bing.de

eine neue Suchmaschine aus Frankreich, die sich mehr als Entdeckermaschine versteht, möchte den Suchmaschinenmarkt aufmischen, das Layout sowie die Bedienung sind allerdings gewöhnungsbedürftig:

www.qwant.com

Fazit: die kleine Auflistung zeigt, dass auch andere Sumas zum Ziel führen, nicht selten sind die Trefferquoten bei den Herausforderern besser und präziser als beim angeblichen Marktführer Google. Meine Favoriten sind aktuell Ixquick und Bing.

Tags: ,

Category: Magazin, Trends, Websites

Rheinlaender

About the Author ()

#Korruption ist die Pest des 21, Jahrhunderts

Leave a Reply