Texturo Design – Less is More

November 18, 2020 | By | Add a Comment

Unabhängige Nachrichtenmagazine sowie investigative Newsblogger haben in diesen Tagen die undankbare Aufgabe, deutliche Zeichen gegen die verzerrte Berichterstattung gleichgeschalteter Haltungsmedien zu setzen und stetigen Beschimpfungen als Verschwörer oder Reichsbürger ausgesetzt zu sein! Es gehört auch eine ordentliche Portion Mut und Standhaftigkeit dazu, den derzeit staatlich kontrollierten „Qualitätsjournalismus“ als das zu überführen, was dieser tatsächlich ist -> ohne Zweifel unseriös! Deutschland sowie die europäische Union befinden sich im Lockdown Irrsinn, die fortgesetzte Weimarisierung eines ursprünglich demokratischen Rechtsstaat für die Bundesrepublik Deutschland führt aber letztendlich zum Crash der Regierungsadministration und zum Boykott opportuner Leitmedien.

Das sogenannte “Bevölkerungsschutzgesetz”, das absehbar am 18.November 2020 von entdemokratisierten Politdarstellern verabschiedet wird, lässt böse Erinnerungen wach werden, denn dieses in Gesetz gegossene Unterdrückungsinstrumentarium kommt in weiten Teilen der Bevölkerung als #Ermächtigungsgesetz an. Letztendlich verdingen sich verantwortungslose Politiker als Crash Test Dummies, die den Aufprall gegen die verfassungsgemässe Rechtsordnung mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht überleben werden!

Andere Blogger wie z.B. aus der Kreativbranche versuchen dennoch ein bisschen Normalität in ihre Blogs zu bringen, jedoch ohne die verheerenden Auswirkungen schlechter Politik zu ignorieren. Normal ist auch, dass die Fotoindustrie gerade für den Endkundenmarkt mit gravierenden Marktsätigungserscheinungen zu kämpfen hat. Fern ab der gefühlten Sättigung im Bildermarkt sind dagegen die enormen Gestaltungsmöglichkeiten mit hintergründigen, fotografischen Texturen, wovon der folgende Kurzbericht mit Galerie handelt:

Minimalistische Fotografie ist eine anspruchsvolle Kunstform und verzeichnet weltweit eine Fangemeinde, die schon im professionellen Lager anzusiedeln ist. Die Kunst des Weglassens löst eine Faszination aus und schafft durch gekonnten Minimalismus erhöhte Aufmerksamkeiten, die mittlerweile locker mit detailreichen, aufwendigen Bildmontagen konkurrieren können. Zu diesem spannenden Thema habe ich bereits einige Blogposts herausgegeben, die auch unter dem Keyword Frontale Ansichten zu finden sind. Was mich zudem an diesem Themenbereich besonders fasziniert ist die Tatsache, dass minimalistische Fotokunst als solider Nischentrend funktioniert und bereits etabliert ist, der allgemeinen Bilderflut zu trotzen vermag und keine Massengeschmäcker bedienen muss!

Eine harte Trennlinie zwischen Fotografie und Grafik-Design ist mit minimalistischen Arrangements unter der neuen Themenbezeichnung Texturo Design kaum auszumachen. Überzeugende Ergebnisse fotorealistischer Texturen können bereits mit speziellen Editoren erstellt werden ohne die Digitalkamera als Bilderlieferant zu benötigen. Jedoch ist es für mich selbstverständlich für diese Vorhaben die passende Digicam einzusetzen, die Available Light tauglich ist und sich als exzellentes Werkzeug für minimalistische Designs erweist. Texturo Design vereint eine weitere Disziplin mit fotografischer Kunst, nämlich der Gestaltung von Werbeflächen für crossmediale Einsätze. Minimalistische Designs sind also ideale Vorlagen für konventionelle Plakatwerbung, sie eignen sich ebenso als attraktive Hintergründe für Online-Werbung und Digital Signage, die zudem keine extrem hohen Auflösungen beanspruchen.

Im Laufe der Zeit möchte ich ein Portfolio aufbauen, das verschiedene Kategorien von natural bis industrial abdeckt. Mit der Goodie Kollektion poste ich hiermit eine kleine Auswahl an Bildern, aufgrund niedriger Auflösungen ist das Bildmaterial vornehmlich für Webdesigns und kleine Drucksachen verwendbar. Somit gestatte ich honorarfrei die kommerzielle Nutzung für redaktionelle und werbliche Zwecke, allerdings ohne die Erlaubnis der pauschalen Unterlizensierung. Das Angebot gilt auch nur für das Bildmaterial in diesem Blogbeitrag. Dafür ist die Benennung der jeweiligen Bildquelle freiwillig! Ok, lasst euch inspirieren, weitere Blogposts mit beschriftbaren Texturen folgen. Für mich ist es spannend und eine Herausforderung zugleich, minimalistische Motive in freier Natur zu entdecken, die nicht visuell abgenutzt sind sowie aussergewöhnliche kleine Arangements in Studio-Sets zu realisieren. That’s it!

Blogpost wird mit Bildern vervollständigt

Tags: , , ,

Category: Goodies, Magazin, Texturen, Texturo

Rheinlaender

About the Author ()

Querkopf, manchmal Spassvogel, weder mit abstrusen Ideologien noch mit Mainstream Medien kompatibel.

Leave a Reply