Aufrecht gegen Korruption – mehr Mut zur Zivilcourage

Januar 19, 2019 | By | Add a Comment

2019 ist ein Schicksalsjahr für die Bundesrepublik Deutschland und Europa. Der sehr wahrscheinlich gewordene ungeordnete Brexit dokumentiert eine sowohl zum ideologischen alsauch zum Bürokratie-Saurier verkommene Europa Union, deren beginnender Zerfall nicht allein der britischen Administration angelastet werden darf. Hierzulande macht sich die Zersplitterung unserer demokratischen Grundordnung sowie des Rechtssystem spürbar bemerkbar, weshalb ich von einer fortschreitenden Weimarisierung spreche. Es geht mir in diesem Blogpost auch weniger darum, die akuten Missstände und Verwerfungen in Politik und Gesellschaft aufzulisten, das würde hier sicherlich den Rahmen sprengen. In der Tat lässt der Rauswurf des ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans Georg Maassen aufgrund seiner Distanz zu kollektiver Vorverurteilung protestierender Menschen in Chemnitz einige Fragen offen. Fest steht, dass die Glaubwürdigkeit in etablierte Medien stark gelitten hat und deren Akzeptanz bei einer wachsenden Anzahl an mündigen Bürgerinnen und Bürgern weiter sinkt.

Was mich besonders wütend macht ist die Tatsache, dass Verantwortliche in Medien, Amt und Würden die Besorgnisse und Zukunfstängste vieler Menschen verharmlosen oder versuchen, als rechtspopulistisch geprägte Äusserungen zu diffamieren. Wer die Signale und Ursachen in der bundesdeutschen Gesellschaft grosskotzig ignoriert, braucht sich nicht mehr zu wundern, dass der Faschismus sowohl von Links alsauch von Rechts in dieser Republik salonfähig wird. Die amtierende Bundesregierung und leider auch die aktuelle NRW Administration mit einer “Weiter so” Politik erscheint in diesen Tagen verantwortungs – und orientierungslos, was insbesondere die Umsetzung vernünftiger ökonomischer Rahmenbedingungen für die Zukunft anbelangt. Der aufgeklärte Bürger ist mehr gefragt denn je, sich mit rechtsstaatlichen Mitteln einzumischen und einzubringen, damit diese Nation nicht vollkommen aus dem Lot gerät, deren Folgen letztendlich desaströs für uns alle sind.

Die Dummheit von Regierungen darf nie unterschätzt werden, so lautet ein Zitat des Altbundeskanzlers Helmut Schmidt. Ich ergänze, wir bekommen das, was wir verdient haben, die schlechte, unglaubwürdige Politik unserer Tage ist exakt das Spiegelbild der überdrehten, polarisierten Arschloch Gesellschaft dieser Tage. Echte Zivil Courage zum Wohle der Gemeinschaft und ökonomischer Stabilität ist ein rares Gut geworden, speziell was die Anmahnung zur Einhaltung von Recht und Gesetz und die Reinstallation der sozialen Marktwirtschaft anbelangt. Lassen wir es nicht mehr zu, dass rar gewordene Errungenschaften als Garanten für Rechtsstaatlichkeit und sozialen Frieden in Pfründe-Sümpfen versinken, die DDR ist 1989 untergegangen, eine von der Bundesrepublik zur Bananenrepublik Deutschland konvertierte Nation hat genauso wenig Bestand.

Tags: , ,

Category: Korruption, Magazin

Rheinlaender

About the Author ()

Querkopf, manchmal Spassvogel, weder mit abstrusen Ideologien noch mit Mainstream Medien kompatibel.

Leave a Reply